Dorfpokal mit Jugendturnier 2021

Petrus muss wohl in seinem früheren Leben mal ein Tennisspieler gewesen sein, wie anders wäre es zu erklären, dass wir für unsere Freiluftveranstaltung von morgens bis abends ein wunderbares Wetter hatten, um die Spiele, die Zuschauer und die Gastro entsprechend zu genießen. Bereits zum zweiten Mal wurde dabei unser Dorfpokal mit Jugendturnier ausgetragen und wir konnten uns über eine rege Teilnahme von Kindern aus Hailfingen, Ergenzingen und Tübingen freuen. In einem Losverfahren wurden die Gegner ermittelt, spannende und umkämpfte Einzelduelle waren vorprogrammiert. Das Ganze wurde im Schleifchenmodus vollzogen, wobei sich jeder Gewinner eines Matches (10 Minuten Spielzeit) am Ende ein Schleifchen erspielt hatte, welches er zum äußeren Zeichen seines Erfolges auch sichtbar an den Schläger befestigt bekam.

Teilnehmer Kinder-Turnier

Nach circa anderthalb Stunden standen die beiden Finalisten Janne Stahlmecke und Max Bille fest. In einem ausgeglichen Finale mit langen, unterhaltsamen Ballwechseln, konnte am Ende ein stolzer Max den Sieg für sich erringen und als Belohnung den Wanderpokal sein Eigen nennen und für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmals an Max und all die anderen Spielerinnen und Spieler für ein gelungenes und unterhaltsames Turnier, sowie an Uli Bille für die tolle Organisation und Durchführung! Nach der Siegerehrung ging es umgehend auf die Terrasse, um sich bei Spaghetti Napoli bzw. Bolognese wieder zu stärken. Gerne im Anschluss daran noch einen leckeren, selbstgemachten Kuchen. Vielen Dank an dieser Stelle an die tollen KuchenspenderInnen!

Beim Essen 🙂

Das nutzten auch ein paar Spieler für das anschließende Dorfpokalturnier, um sich schon entsprechend vorzubereiten. Ab 14 Uhr startete das von Corinna Gold organisierte Turnier der „aktiven“ Doppelmannschaften. Herzliches Dankeschön fürs Überblick behalten, bei all dem Trubel auf den Plätzen und rund um die Plätze.

 

 

Wir durften einige Mannschaften begrüßen, welche auch zahlreich Zuschauer mit im Gepäck hatten, was der Stimmung bei den Spielen bis zum Ende auch einen erlebbaren Rahmen bot. Über den Turniermodus einer Gewinner- und Trostrund waren diverse aufregende Matches auf allen 4 Plätzen angesagt. Am Ende ein ganz enges und abwechslungsreiches Finale zischen Team Dorfladen „Mexicana“ (Timo u. Knut Kircher) und Team SV Hailfingen „Full Metall Rackets“ (Julian Herrmann und Thomas Lehmann), woraus das Team Dorfladen knapp als Sieger hervorgehen konnte.

Entsprechendes Fachsimpeln und lockere Gespräche fanden begleitend auf der sonnigen Terrasse statt, Kaffee und Kuchen, Getränke und leckeres Essen konnte gereicht werden, so dass am Ende eines tollen Tages, alle gesättigt und zufrieden den Heimweg antreten konnten.
Vielen Dank an alle HelferInnen für die tolle Vorbereitung und Durchführung, ein ganz herzliches Dankeschön an die beiden Küchenfeen Sylvia und Beate, die sich mal wieder etwas Leckeres haben einfallen lassen und an Roland und sein Wirteteam, die von morgens bis abends dafür sorgten, dass alle Gäste auch bedient wurden! Und natürlich ein ganz dickes Danke an alle SpielerInnen und Zuschauer!
Wir freuen uns schon heute auf ein entspanntes Dorfpokalturnier 2022 mit euch allen!

Mitgliederversammlung am 26. Juni 2021

Auf der Terrasse des Tennisheims konnte der 1. Vorsitzende Herbert Vollmer am Samstag um 17:00 Uhr 21 Mitglieder und Freunde des Tennisclub Hailfingen e.V. begrüßen.

Nach den informativen Geschäftsberichten erfolgte durch unsere Ortsvorsteherin Sabine Kircher die Entlastung der Kassiererin Sabrina Metzler sowie der Kassenprüfer Siegbert Gurske und Roland Schmieder. Danach erfolgte die Entlastung des Vorstands.

Sabine Kircher hat die Neuwahlen der Vorstandschaft erfolgreich durchgeführt. Es war erstaunlich, dass aus der Versammlung ganz schnell ein Schriftführer, eine Sportwartin sowie zwei Kassenprüfer gewählt werden konnten. Herzlichen Dank für die Bereitschaft im Tennis-Team mitzuwirken.

v.l. Herbert Vollmer, Beate Bühler, Ruben Klingenberg

Für 15-jährige Mitgliedschaft konnten geehrt werden: Freddy Ehmann, Ruben Klingenberg und Hans Pietruschka. Lisa Wellhäußer und Hermann Kaiser sind seit 25 Jahren unterstützende Mitglieder unseres Vereins.

Nachdem Herbert Vollmer vor 4 Jahren den Verein vor dem Aus gerettet, und seit dieser Zeit wieder den 1. Vorsitz übernahm, hat er nun das Amt niedergelegt. Herbert war bereits in der Vergangenheit 10 Jahre 1. Vorsitzender im Verein. Der Tennisclub hat sich bei ihm mit einem Geschenk und Geschenk-Gutschein für seinen unermüdlichen Arbeitseinsatz bedankt. Ohne die Person Herbert Vollmer wäre unser jetziges Vereinsleben nicht denkbar! Wir alle haben ihm viel zu verdanken.

Sonnwendfeier am 18. Juni 2021

Impressionen der Sonnwendfeier – es war ein wunderschöner Abend.

Kuchen-Verkauf am 16. Mai 2021

Aufgrund der derzeitigen Ausnahme-Situation haben wir uns Gedanken gemacht, ob es Aktionen gibt, die wir derzeit durchführen dürfen. Uns fehlen die Gäste und die Freitag-Abende im Tennisheim – somit haben wir uns was einfallen lassen: Kuchenverkauf von selbstgemachten Kuchen & Torten. 

Unser Kuchenverkauf war ein voller Erfolg 😊 Alle Kuchen wurden verkauft und unser Angebot wurde begeistert angenommen. 

In dem Sinne sagen wir herzlich Dankeschön an die Kuchen-Bäckerinnen Annette, Christine, Gerda, Hanne, Elisabeth, Melanie, Sabi und Sylvia. 

Natürlich sagen wir auch Danke an die Kuchenesser, die uns am Sonntag besucht haben und Kuchen mitgenommen haben. Die angebotenen Kuchen waren so schnell ausverkauft – damit hätten wir nicht gerechnet. 

Bestimmt wiederholen wir wieder so eine Aktion! Bei Vorbestellung können wir auch mehr Kuchen organisieren. Es hat uns sehr gefreut, dass diese Aktion so tollen Anklang fand!

Fleckenputzete 2021

Wir sind stolz auf unsere Tennis-Kinder!

Dieses Jahr haben wieder einige Kinder mitgeholfen, bei der Fleckenputzete Unrat und Müll aufzusammeln. Natürlich macht es auch tierisch Spaß, bei Herbert auf dem Traktor mitzufahren.

Zur Stärkung hat Uli Brezeln, Würstchen, Äpfel und Schokolade besorgt. Das haben wir uns wirklich schmecken lassen!

Herzlichen Dank an die Kinder, die an diesem Tag so viel Engangement mitgebracht hatten.

Die Jungs
Die Mädels

Hier laufen sie, mit Eimer bepackt und dem Blick auf den Boden 🙂